Ebike-Dreams Radverleih

Philosophie

Den Fuß vom Boden erhebend.

Es ist Zeit in die Pedale zu treten,
Kummer und Sorgen, Verpflichtungen und Probleme zurückzulassen.
Der Wechsel ladet uns zum Singen ein.
Geben wir uns also der Freude der Kindheit hin,
indem wir das zauberhafte Dreirad der Veränderung besteigen.
Setzen wir uns auf den Sattel.

Das Gleichgewicht stützt uns zwischen Wäldern und Ufern;
die Luft läßt sich hören, ein wenig leise, ein wenig säuselnd,
schweigt aber nie, schenkt Düfte und Lieder.
Die Geschwindigkeit schöpft aus der Langsamkeit,
sie will das Ziel weder zurücklassen noch verbrennen,
nur das Unendliche über den Weg anstreben.

Der Blick sättigt sich an der Landschaft,
die immer flüchtig jedoch nicht unwirtlich ist,
an den flüchtenden Wegen in das Unmeßbare.
Licht, kühle Luft, Feuer, Regen,
Reif, Schnee, Blitze, Blumenblätter....
ein Schauspiel von unsagbarer Größe.

Über uns der Engel der Verkündung
und einladende Erde unter uns.
Kraft des Leibes, Rhythmus des Herzens,
ruhige Energie, Bogen der Freiheit.
Leise laufen die Räder
in offenen Augen.

So fahren wir in die Welt hinaus,
einsame Sucher, doch Knüpfer von Begegnungen,
flüchtende Geister mit aufnehmenden Händen,
einmal pilgernd einmal fremd,
reich an schwärmerischen und schweißtriefenden Erzählungen
geheimer Liebeserfahrungen und tanzenden Trittbrettern.

Ziehen wir dahin mit staunendem Gemüt,
mit der Verführung der Ferne,
mit dem Zauber der Stille,
mit dem lebendigen Atem der Natur.
Den Fuß vom Boden erhebend,
fahren wir also los!

 

Francesco Marchioro
www.silenzidalpe.it